Page 2

Etwas Referendarsalltag und ein gutes Miteinander

So, bei mir kehrt jetzt in den ersten Wochen nach den Weihnachtsferien zum ersten Mal so etwas wie ein Referendarsalltag ein. Das heißt, es steht gerade keine Schulaufgabe vor der Tür oder müsste noch korriegiert werden, es müssen gerade nicht unbedingt irgendwelche Exen geschrieben werden und es sind auch nicht ständig irgendwelche Veranstaltungen, wie das vor Weihnachten der Fall war. Ich komme also aktuell wirklich zu meinem Kerngeschäft, dem Planen, Gestalten und Halten von Unterricht. (Gibt es eigentlich einen Ausdruck für das Unterrichten, der nicht irgendwie lehrerzentriert klingt? Eigentlich arbeiten ja die Schüler im Unterricht mindestens genau so viel wie ich, in der Oberstufe eher mehr.) Es ist irgendwie schön hier einfach mal etwas Kontinuität reinzubekommen und einige Stunden am Stück planen und halten zu können, ohne das man irgendwie äußere Aspekte wie Klausuren usw. mit einbeziehen muss.
Weiterlesen

Ferien = Reisezeit: Silvester in Graz

Nachdem ich meine ersten Ferien im Referendariat genutzt habe, um Dublin zu erkunden, stand nun in den Weihnachtsferien neben den ganzen familientechnischen Reisen auch ein Besuch von Graz über Silvester an. Wieso Graz? Es hat einen Schlossberg mitten in der Stadt, was insbesondere für Silvester natürlich optimal ist, es hat eine schöne Altstadt, es ist gut mit dem Zug zu erreichen und ich war bisher noch nicht da.
Weiterlesen

Nach-Lehrprobenstunden, Korrekturen und Vorweihnachtsstunden

Auf die intensive Arbeit auf die Lehrprobe hin, schließt sich nach der Lehrprobe natürlich auch eine Art Nach-Lehrproben-Blues an – zumindest war das bei mir so. Das bedeutet zwar nicht, dass ich meine Stunden nicht mehr vorbereitet habe, aber vielleicht habe ich doch einen kleinen Gang in der Intensität der Vorbereitung zurückgeschaltet und mal mehr klassische, unspektakuläre Methoden genutzt, die nicht unendlich viel Vorbereitung verlangen. Aber auch das ist ja eine Sache, die man lernen muss und die irgendwie zur Methodenvielfalt beiträgt. Manchmal sind sogar auch die Schüler froh über eine klassische Übungsstunde 🙂
Weiterlesen